Landwehr Bräu seit 1755 in Reichelshofen

 

 

LANDWEHR-BRÄU

 

Eine moderne Brauerei mit Tradition


Das Brauwesen auf dem Gelände der LANDWEHR-BRÄU ist bis ins Jahr 1755 zurück verfolgbar.
In unserer nach modernsten technischen Gesichtspunkten eingerichteten Braustätte in Reichelshofen werden die Biere aber immer noch nach handwerklich, ...

 

mehr Informationen >>

 

 

tradition Bier Bierührung Landwehr Bräu

 

 

... traditionellen Merkmalen eingebraut. Dazu sind uns Rohstoffe aus der Region die wichtigsten Grundlagen, Malz aus Braugerste der eigenen Erzeugergemeinschaft, Aromahopfen aus dem Anbaugebiet Spalt.

 
Wir laden Sie ein, in unserer Brauerei die Herstellung unserer Biere kennenzulernen. Dabei werden Sie sowohl mit unseren Rohstoffen als auch mit dem modernen Stand der Brautechnik vertraut gemacht.

Ein Blick in den hauseigenen Hopfengarten ist zur Saison fester Bestandteil unserer „BIERÜHRUNG“.

Zum Abschluss jeder Brauereiführung geht es zur Bierprobe in unser gemütliches Braustüble

 

 

 

Unsere Marke Landwehr Bräu Reichelshofen

 

 

Die Marke LANDWEHR-BRÄU

Wer sind wir

 

Markenidentität der LANDWEHR-BRÄU in Reichelshofen

Die Markenidentität, welche unser Handeln bestimmt, basiert auf 4 Themenschwerpunkten!

 

mehr Informationen >>

 

1. Fränkische Bierkultur erleben

Das Bier und Fränkische Biertradition muss überall präsent und erlebbar sein, d.h. im Brauereigasthof, Brauerei, Bräustüble, Hopfengarten, Eisweiher usw.
D.h. auch die Biere müssen immer einen besonderen, speziellen Charakter haben.
Qualitativ und hochwertig werden Sie unseren Kunden präsentiert.

 

2. Gastlichkeit und Kulinarik
Auch Gastlichkeit und Kulinarik stehen im Vordergrund. D.h. der Gast steht stets im Mittelpunkt und wird exklusiv und individuell bedient.
Außerdem bieten wir unseren Gästen immer spezielle, einzigartige und besonderer Genüsse aus der Küche. Der Genuss mit Bier ist dabei ein wesentlicher Bestandteil.

 

3. Regionalität
Wir stehen zu unserer Region, unterstützen Diese und kaufen auch dort ein.

 

4. Fränkische Heimat
Wir sind Franken bzw. Heimat verbunden und teilen dies auch unseren Mitmenschen mit!
Wir fördern die Fränkische Identität, Lebensart und Brauchtum.

 

 

Landwehr Bräu Bier Brauerei Historie Geschichte

 

Historie

 

LANDWEHR-BRÄU  - Chronik

 

Ca. 1150 – ein Rasthaus mit Zollstation entsteht
An der Grenze der Vogteien Endsee und Rothenburg errichten die Herren Hohenlohe eine Zollstelle. So entsteht auch ein Rasthaus und eine Schmiede.

 

1387 – 1410 Ursprünge
Das „Weinhaus“ Reichelshofen auf dem Gelände des heutigen Gasthofes wird Von Heinrich Toppler -dem großen Bürgermeister Rothenburgs- erworben.
nach dessen Tod Verkauf durch die Erben.
Mehr Informationen zu Heinrich Toppler unter www.heinrich-toppler.de

 

 

mehr Informationen >>

 

 

 

 

Landwehr Bierkönigin Bier Brauerei

 

 

LANDWEHR-BRÄU Bierkönigin

 

Liebe Freunde der Landwehr-Bräu!

 

Ich heiße Elisabeth, komme aus Neustett und bin  seit 2020 amtierende Bierkönigin der Landwehr-Bräu!

Ich freue mich schon darauf, Sie bei offiziellen oder bierigen Anlässen zu treffen! Zu Bieranstichen, auf den Kirchweihen der Region oder bei dem einen oder anderen Stadtfest werden Sie, liebe Bierkenner und Freunde der Landwehr-Bräu, mich bestimmt kennenlernen.

 

Und vielleicht stoßen wir ja mit meinem Lieblingsbier - einem Landbock Hell - oder einem süffigen, fränkischen Kirchweihbier auf Ihr Wohl an?

 

Herzlichst, Ihre Elisabeth

 

Karte unserer Bierkönigin

 

 

 

 

 

 

 

Landewehr Bräu Brauerei Garde

 

 

Die LANDWEHR-BRÄU Garde


Sie haben Sie sicher schon gesehen... die Musiker im Gewand des Landwehr-Soldaten, der auch unser Logo ziert! Und Sie haben richtig vermutet... Es gibt da eine Verbindung!

 

Die Landwehr-Garde ist die offizielle LANDWEHR-BRÄU Musikkapelle. Wenn Sie Ihnen also lauschen... stoßen Sie mit einem LANDWEHR-BRÄU Bier auf uns an!
Übrigens: Es gibt sogar einen eigenen Landwehr-Marsch! Der ist leider so kompliziert, dass nur wenige Kapellen ihn spielen können. Aber mit etwas Glück ist er auf dem nächsten Brauereifest zu hören! 


Die Uniform ist den Soldaten der Rothenburger Landwehr nachempfunden. Wenn Sie mehr zu diesem Thema wissen möchten, lesen Sie bitte hier!

 

mehr Informationen >>

 

 

Rothenburg Landwehr Landwehr Bräu

 


Die Rothenburger Landwehr


Die Rothenburger Landwehr ist ein 62 km langes Grenzsicherungswerk, das ein mehr als 350 km² umfassendes Gebiet um Rothenburg ob der Tauber umschoss. Sie zog sich von Steinach bei Rothenburg ob der Tauber im Nordosten in einem westlichen Bogen über Lichtel im Nordwesten, Rohrturm im Südwesten bis Wettringen im Südosten. Die Ostgrenze des Rothenburger Territoriums entlang dem Westabfall der Frankenhöhe blieb größtenteils unbefestigt. Die weiter westlich gelegenen Landwehrdörfer Hachtel, Oberstetten und Wildentierbach blieben ausgespart.Ihr Bau wurde 1480 fertiggestellt.

 

mehr Informationen >>

 

 

Die Landhege schützte ein Territorium mit etwa 163 Ortschaften und 40 Burgen vor Plünderungen. Sie war etwa 20 Meter breit und bestand meist aus drei Wällen und zwei Gräben. Sie war mit undurchdringlichen Hecken bepflanzt.
Neun Türme - bei Steinach, Habelsee, Hinterpfeinach, Reichardsroth, Großharbach, Lichtel (Lichteler Landturm), Heimberg, Funkstatt und Hilgartshausen (Rohrturm) - dienten der Bewachung der wichtigen Durchlässe.


Napoléon Bonaparte ließ die Landhege aufheben und teilweise einebnen. Die Heg ist aber auch heute noch auf weiten Strecken in der Landschaft zu erkennen, vor allem in bewaldeten Partien. Schon von weitem zeigen mancherorts langgezogene schmale Waldstreifen den einstigen Verlauf an, wie etwa zwischen Blaufelden-Engelhardshausen und Rot am See-Herbertshausen.

Im Zuge des Untergangs des Heiligen Römischen Reiches kam zwar Rothenburg zum bayerischen Teil Frankens, der Westteil des reichsstädtischen Territoriums aber zu Württemberg.


Gut erhalten sind heute noch der Lichteler Landturm und der Großharbacher Turm an der Brücke im Dorf. Vom Rohrturm im gleichnamigen Gehöft unmittelbar an der Straße von Hilgartshausen nach Musdorf, besteht noch ein zur Scheune überdachter Turmstumpf mit je einer Wappentafel an der West- und Ostseite. (Quelle: Wikipedia)

 

Schöne Radtouren im Hegereiterland finden Sie unter :

www.romantisches-franken.de/Radfahren/Radfahren_Tipps oder unter http://www.hegereiterland.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Webseite der Landwehr-Bräu Brauerei enthält Werbung zu
alkoholischen Getränken.

 

Als verantwortungsbewusste Privatbrauerei tragen wir
Verantwortung und unterstützen im Rahmen der gesetzlichen
Bestimmungen den verantwortungsbewussten Umgang mit
alkoholischen Getränken.

 

Daher bitten wir Sie anzugeben,
ob Sie mindestens 16 Jahre alt sind.

 

 

Ich bin über 16 Jahre                Ich bin unter 16 Jahre

 

 

 

Impressum