Historie geschichte Landwehr Bräu Bier Brauerei

 

Geschichte Historie Landwehr Bräu Brauerei Bier

 

Historie

 

LANDWEHR-BRÄU  - Chronik

 

Ca. 1150 – ein Rasthaus mit Zollstation entsteht An der Grenze der Vogteien Endsee und Rothenburg errichten die Herren
Hohenlohe eine Zollstelle. So entsteht auch ein Rasthaus und eine Schmiede.

 

1387 – 1410 Ursprünge
Das „Weinhaus“ Reichelshofen auf dem Gelände des heutigen Gasthofes wird Von Heinrich Toppler -dem großen Bürgermeister Rothenburgs- erworben.
nach dessen Tod Verkauf durch die Erben.
Mehr Informationen zu Heinrich Toppler unter www.heinrich-toppler.de

 

1755 Brauereigründung
Ein Michael Gundel gründet die Brauerei nachdem die Stadt Rothenburg auch die Braurechte für das Umland gestattet hatte.

 

1913 Kauf der Brauerei durch die Familie Alt – Wörner
Für 100.000 Goldmark erwirbt Johann Alt -Schwiegervater von Wilhelm Wörner sen.- die Brauerei- und firmiert als Brauerei Alt.

 

1930 bis heute
Die Brauerei firmiert unter Wilhelm Wörner sen. Erstmals als LANDWEHR-BRÄU. Eine Mälzerei wird angegliedert und nach dem Einstieg von Wilhelm Wörner jun. Ende der 1960er Jahre wird ständig weiter investiert und modernisiert und vor allem der Kundenkreis stark erweitert.
Höhepunkt der Investitionen war eine neue Abfüllung, Sudhaus mit Automatik und Lagerhallen mit Werkstätten und ein Verwaltungsgebäude.


2012 verstirbt Wilhelm Wörner ohne direkte Erben.
Die langjährigen Geschäftsführer Gerhard Ilgenfritz und Roland Hausmann
werden als solche bestimmt und sind die heutigen Inhaber.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Webseite der Landwehr-Bräu Brauerei enthält Werbung zu
alkoholischen Getränken.

 

Als verantwortungsbewusste Privatbrauerei tragen wir
Verantwortung und unterstützen im Rahmen der gesetzlichen
Bestimmungen den verantwortungsbewussten Umgang mit
alkoholischen Getränken.

 

Daher bitten wir Sie anzugeben,
ob Sie mindestens 16 Jahre alt sind.

 

 

Ich bin über 16 Jahre                Ich bin unter 16 Jahre

 

 

 

Impressum